Anja Brisólla - Vita

Anja Brisólla Foto: Zhang Zhongmei, Shanghai

Hamburgerin, Jahrgang 1943

Aufgewachsen in Hamburg. Sprachstudien in England und der französischen Schweiz. Berufstätigkeit als Auslandskorrespondentin in Hamburg und Paris. Nebenberuflich Fortbildung im Zeichnen und Malen; Leitung von Freizeitkursen für Schüler "Kreatives Werken in diversen Techniken." Ab Mitte der 1970er Jahre Hinwendung zu freier Gestaltung .

"Seit ich mich bewege, finde ich Dinge, die mich bewegen," stellt Anja Brisólla fest. " Beim Sammeln im Gehen entsteht ein Weg tief in mein Inneres und führt zu einer Ruhe, die mich anregt, das Zufällige in eine bewusst gewählte Form zu bringen." So sind plastische Arbeiten aus Fundstücken, Objektbilder und Reisebücher entstanden. Fasziniert von der Vielfalt textiler Strukturen, findet auch immer wieder eine intensive Auseinandersetzung mit diesen Materialien statt. Sprache ein sehr wichtiges Medium  - so spielen Wort und Schrift eine komplementäre Rolle bei der Gestaltung ihrer Arbeiten.

Ende der 1990er Jahre hat Anja Brisólla mit eigenen Arbeiten erstmals den Schritt in die Öffentlichkeit getan.